Laserakupunktur

Die Akupunktur mit dem Soft-Laser ist wie die klassische Nadel-Akupunktur eine Regulationstherapie. Die Akupunkturpunkte werden hierbei nicht durch Nadeln, sondern durch die gebündelten, energiereichen Lichtstrahlen des Lasers stimuliert.

Daneben kann die Lasertherapie auch zur flächigen Bestrahlung von Körperarealen eingesetzt werden. Die Laserstrahlen dringen während der Behandlung tief in das Gewebe ein, sie aktivieren dabei die Immunabwehr, verändern die Schmerzwahrnehmung, wirken stimulierend auf die Endorphin-Ausschüttung und regen die Zellstrukturen zur Heilung an.

In meiner Praxis arbeite mit einem sanften biologischen Laser, dem sogenannten Soft-Laser. Die Behandlung ist nichtinvasiv, absolut schmerzfrei und damit auch hervorragend für Kinder und sensible Patienten geeignet.

Die Anwendungsbereiche der Lasertherapie sind äußerst breit gefächert. Besonders bewährt sich jedoch der Einsatz des Soft-Lasers bei allen Erkrankungen des Bewegungsapparates, bei Tinnitus oder bei Hauterkrankungen wie Ekzemen, Gürtelrose oder Ulcus cruris (offenes Bein).